Willkommen auf den Seiten der Volksbühne Kiel e. V.

Die Volksbühne Kiel e. V. ist die größte Besucherorganisation für Theater und Konzerte in Kiel und Schleswig-Holstein und mit den Volksbühnen im Lande, der Hamburger Volksbühne und der Freien Volksbühne Berlin partnerschaftlich verbunden.

 

Lesereihe

Stenzel liest …
„Schachnovelle“ von Stefan Zweig

im Theater Die Komödianten

Die „Schachnovelle“ ist eine Novelle von Stefan Zweig, die er zwischen 1938 und 1941 im brasilianischen Exil schrieb. Es ist sein letztes und zugleich bekanntestes Werk.

Im Zentrum der Handlung steht die Konfrontation der psychischen Abgründe, die ein Gefangener der Gestapo erlebt hat, mit der oberflächlichen Lebenswelt wohlhabender Reisender in der Rahmenhandlung. Das Schachspiel spielt anfangs nur die Rolle einer bloßen Unterhaltung bzw. eines einträglichen Sports und erhält erst durch die Figur des Gefangenen Dr. B., der sich während seiner Haftzeit intensiv mit Schach beschäftigt hat, seine tiefere Bedeutung.

Am 29. Oktober 2018 präsentiert Horst Stenzel Auszüge aus Stefan Zweigs „Schachnovelle“. Die Lesung findet im Theater Die Komödianten statt, Wilhelminenstraße 43, 24103 Kiel – erreichbar mit der Buslinie 50/51, Haltestelle Kunsthochschule. Beginn ist um 19 Uhr. Getränke sind vor Ort erhältlich.

Termin:

„Schachnovelle“ von Stefan Zweig
mit Horst Stenzel

Montag, 29. Oktober 2018, 19 Uhr
Saalöffnung ab 18 Uhr
Theater Die Komödianten
Wilhelminenstr. 43, 24103 Kiel

Preis pro Person:
Mitglieder: 13 €, erm. 11 €
Gäste: 15 €, erm. 13 €

 

 

Hier unsere aktuelle Ausgabe der inkultur …

INK_KIEL_2_Oktober_2018

 

Kartenbestellung:


So einfach geht´s:

Als Mitglied der Volksbühne können Sie sich direkt hier Karten zum Volksbühnen-Preis sichern.

Einfach ausfüllen, absenden und fertig.    

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.