Volksbühne Kiel e. V.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Zur turnusgemäßen Jahreshauptversammlung der Volksbühne Kiel e. V. lade ich Sie im Namen des Vorstands ein. Auch Gäste sind willkommen.

Mittwoch, 5. Februar 2020, 18 Uhr
Bistro „Entracte“, Schauspielhaus, Holtenauer Straße 103, 24105 Kiel

Satzungsgemäß erfolgt die Einladung durch Veröffentlichung im Mitgliedermagazin inkultur mit Angabe der zu behandelnden Tagesordnungspunkte.

Tagesordnung:

1. Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit sowie Genehmigung der Tagesordnung
2. Geschäftsbericht des Vorsitzenden und des Vorstands
3. Kassenbericht und Jahresabschluss 2018/2019
– Eine schriftliche Vorlage wird auf der Jahreshauptversammlung vorgelegt. –
4. Bericht der Revisoren
5. Aussprache über die Berichte
6. Entlastung des Vorstands
7. Wahlen:
– Wahlen von Beisitzer*innen
– Wahl von zwei Revisoren
8. Haushalt für die Spielzeit 2019/2020
9. Anträge der Mitglieder
– Anträge können bis sieben Tage vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand eingereicht werden. –
10. Verschiedenes

Volksbühne Kiel e. V.

Wolfgang Röttgers
1. Vorsitzender

 

GLENN MILLER ORCHESTRA

directed by Wil Salden

1937 gründete Glenn Miller seine erste Band. Mehr als 80 Jahre später ist der Swing Sound immer noch so lebendig und aktuell wie damals. Mit einem neuen Programm geht das Glenn Miller Orchestra 2020 erneut auf große Europa-Tour. Dass im Glenn Miller Orchestra die Blechbläser in der Überzahl sind, macht den unverwechselbaren Glenn Miller Sound aus. In der großen Big Band Besetzung präsentiert das Glenn Miller Orchestra unter Leitung von Wil Salden eine beeindruckende Performance.

Termin:

Donnerstag, 6. Februar 2020, 20 Uhr
Konzertsaal im Kieler Schloss

Karten exklusiv für Volksbühnen-Mitglieder zum Sonderpreis: 29 €

 

Theatergeschichte

Theater Kiel im 1. Weltkrieg

Hilke Niemann, Studentin von Prof. Dr. Oliver Auge des Historischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel hat ihre Bachelorarbeit über das Thema „Das Theater Kiel im 1. Weltkrieg“ geschrieben. Auf Einladung der Volksbühne Kiel und der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte wird sie ihre Arbeit am 26. Februar 2020 im Werkstatt-Café vorstellen. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

TERMIN
Mittwoch, 26. Februar 2020, 18 Uhr
Werkstatt-Café, Dahlmannstr. 11

Eintritt frei!

Kulturausflug

Willy-Brandt-Haus und Comedian Harmonists

Einen Kulturausflug nach Lübeck bietet die Volksbühne Kiel am 17. Juni 2020 an. Mittags geht es mit der Bahn zur Hansestadt. Nach einer Höfe- und Gänge-Führung folgt ein Besuch des Willy-Brandt-Hauses und um 19.30 Uhr der Besuch der Vorstellung „In der Bar zum Krokodil“ – die Geschichte der ersten Boy Group, der Comedian Harmonists – im Theater Lübeck.

TERMIN
Mittwoch, 17. Juni 2020

Treffpunkt: 12.30 Uhr Hauptbahnhof Kiel, vor dem Info-Point

Preis pro Person: 75 €
(inkl. Bahnfahrt, Führungen, Theaterkarte der PK 2 und Begleitung durch die Volksbühne)

 

 

THEATERREISE

Dresden im Frühling

Vom 23. bis 26. April 2020 macht sich die Volksbühne Kiel auf den Weg nach Dresden. Ein Höhepunkt dieser Theaterreise wird sicherlich die Oper „La Bohème“ am 25. April 2020 in der Semper-Oper sein. Als weitere Programmpunkte werden am 24. April 2020 die Oper „Fidelio – konzertant“ in der Dresdner Philharmonie und am 23. April 2020 das Musical „Die Fete endet nie …“ im Boulevardtheater Dresden angeboten.

Hinzu kommen eine Stadtrundfahrt per Bus und zu Fuß sowie eine Führung durch die Frauenkirche. Auf der Rückfahrt steht der Besuch des Schlosses Moritzburg auf dem Programm. Freie Zeit für eigene Aktivitäten ist ebenfalls ausreichend eingeplant.

Die Fahrt findet in Kooperation mit dem Busunternehmen „Der Riesebyer“ statt. Im Reisepreis sind – neben den Eintrittskarten – die Busfahrt im modernen Reisebus und drei Übernachtungen, inkl. Frühstück, im IBIS-Hotel Dresden enthalten.

TERMIN: 23. – 26. April 2020

Abfahrt:
Donnerstag, 23. April 2020, 7.30 Uhr

ab Interims-ZOB Kiel, Kaistraße 100

Preis pro Person: 500 € (Einzelzimmerzuschlag 69 €)