MARY PAGE MARLOWE (B)

MARY PAGE MARLOWE – EINE FRAU (B) Der amerikanische Erfolgsdramatiker Tracy Letts entwirft er ein sensibel-abgründiges biographisches Mosaik über das Glück, das Schicksal oder den Zufall und das richtige Leben im falschen – in elf Szenen erzählt er in nicht chronologischer Reihenfolge die Lebensgeschichte von Mary Page Marlowe. Fr 17.05.19 20 Uhr – Fr-Premiere Sa…

HAMLET (B)

HAMLET (B) Tragödie von William Shakespeare: Als Prinz Hamlet von seinem Studienaufenthalt an den dänischen Königshof zurückkehrt, ist sein Vater tot, sein Onkel Claudius hat Hamlets Mutter geheiratet und ist der neue Herrscher. Der Geist des toten Königs erscheint Hamlet und fordert Rache für seine Ermordung. Um seinen Onkel als Mörder zu überführen, zieht der…

DIE ELENDEN (B)

DIE ELENDEN (B) Nach Victor Hugos Roman „Les Misérables“: Der ehemalige Sträfling Jean Valjean hat sich durch eine Begegnung mit dem Bischof von Digne zu einem menschenfreundlichen Moralisten gewandelt. Doch der sittenstrenge Inspektor Javert will Valjeans wahre Identität enttarnen. So  26.05.19  19 Uhr Do  27.06.19  20 Uhr – zum letzten Mal   SCHAUSPIELHAUS Holtenauer Str.…

SPIELTRIEB (B)

SPIELTRIEB (B) Juli Zeh: Alev und Ada, pubertierende Schüler eines Elite-Gymnasiums, entwickeln aus Langeweile ein Experiment, bei dem sie die Machtverhältnisse der eigenen Schule umdrehen wollen. Dafür zwingen sie ihren Lieblingslehrer Smutek in eine Position, die ihn maximal angreifbar machen soll. Das Spiel beginnt! Spieldauer: 2 Std., 50 Min. (1 Pause) Sa  04.05.19  20 Uhr…

VATER (B)

VATER (B) Florian Zeller: Aus der Perspektive eines an Alzheimer erkrankten Vaters entsteht eine tragisch-komische Farce. Das Stück erzählt vom Realitätsverlust eines liebenswerten Menschen, der sich mit Charme und Witz, aber auch mit größer werdendem Zynismus an dem festklammert, was ihm immer mehr entgleitet. Spieldauer:1 Std., 45 Min. (ohne Pause)   Di  21.05.19  20 Uhr…

DIE DREIGROSCHENOPER (D)

DIE DREIGROSCHENOPER (D) Bertolt Brecht/Kurt Weill: In der Halbwelt von London macht Peachum Gewinn mit dem Mitleid der Leute, indem er die Armen zu Krüppeln ausstaffiert und einen Großteil des erbettelten Geldes kassiert. Der Gangster Macheath findet Gefallen an Peachums Tochter Polly. Als Peachum von der Heirat der beiden erfährt, kommt es zum erbitterten Kampf…