EUGEN ONEGIN (C)

Ballett nach Musik von Peter Tschaikowski u. a.: Yaroslav Ivanenko erzählt seine Version des russischen Nationalepos von Alexander Puschkin, das die Realität und Widersprüchlichkeit der russischen Gesellschaft Anfang des 19. Jahrhunderts, vor allem aber die dramatische Liebesgeschichte zwischen dem Dandy Eugen Onegin und Tatjana, der späteren Fürstengattin, schildert.

Fr  06.12.19, 19.30 Uhr
Di  10.12.19, 19.30 Uhr
Sa  04.01.20, 19.30 Uhr
So  26.01.20, 19 Uhr
Mi  29.01.20, 19.30 Uhr
Do  13.02.20, 19.30 Uhr
Sa  15.02.20, 19.30 Uhr
Sa  22.02.20, 19.30 Uhr
So  08.03.20, 17 Uhr
Do  09.04.20,19.30 Uhr
Do  30.04.20, 19.30 Uhr
Fr  19.06.20, 19.30 Uhr

OPERNHAUS
Rathausplatz 4, 24103 Kiel

Die günstigen Volksbühnen-Preise
(Garderobenpreis enthalten):

I 45,10 €, II 37,40 €, III 31,80 €, IV 22,80 €, V 17,30 €, VI 13,00 €

Freitags und samstags 1 € Wochenendzuschlag

Kartenbestellung:


So einfach geht´s:

Als Mitglied der Volksbühne können Sie sich direkt hier Karten zum Volksbühnen-Preis sichern.

Einfach ausfüllen, absenden und fertig.    

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Eugen Onegin – Ballett

Das könnte dir auch gefallen